Reviews



05/07/2006

Soulgrinder - METALFACTORY 6,5/10

http://www.metalfactory.ch
mark 6,5 / 10
author Sven

Wenn man auf der Homepage der Band etwas die Profile der einzelnen Mitglieder der Truppe anschaut, fällt auf, dass Bands wie Iron Maiden, Judas Priest und Saxon bei allen den Weg in die Abteilung "Favorite Bands" gefunden haben. Und wenn man sich dann noch die aktuelle Scheibe anhört, muss man sagen, so klingt es auch. Erstaunlicherweise gibt es die Band bereits seit über anderthalb Dekaden, und so entstanden in den 90ern auch bereits drei Demo-Tapes. Tatsächlich haben sie auch als Iron Maiden Coverband angefangen, bis sie 2004 endlich das erste 'richtige' Album "The last command" aufnahmen, welches über Locomotive Music veröffentlicht wurde. Jetzt aber zum zweiten Album "Soul grinder". Das erste Stück der CD, das Intro, nennt sich "6.6.1944, overlord" und muss demnach so ein "wir-gedenken-hiermit-dem-D-Day" Stück sein. Na ja, find' ich ok, war schliesslich "kein schöner Tag" für die nationalsozialistischen Eroberer. Teilweise ist die Musik etwas thrashig, aber es überwiegen auf jeden Fall die Power Metal Einflüsse. Diese sind aber auch nichts Neues in dieser Sparte und somit wird das Album kaum in die Geschichte eingehen. Nettes Riffing, reicht aber gerade mal, um etwas mit dem Kopf zu nicken.

[back]
[top]
Player [pop out]
loading...