Reviews



14/08/2006

Soulgrinder - METALSTORM 7/10

http://www.metalstorm.de
mark 70 / 100
author MetalEschi

Die Italiener ANTHENORA sind große Fans von klassischen Metal-Bands wie IRON MAIDEN, GAMMA RAY oder auch BLACK SABBATH. Ihre Musik klingt eigentlich so überhaupt nicht italienisch, erwartet man aus diesem Land doch hauptsächlich Keyboard-lastigen Power-Metal der Marke LABYRINTH, RHAPSODY oder DOMINE. Mit letzteren war man bereits auf Tournee, ebenso mit dem ehemaligen MAIDEN-Sänger PAUL DIANNO. Auch Nicko McBrain zeigte sich so beeindruckt von dem Schaffen ANTHENORA'S als MAIDEN-Tribute-Band, dass er die Band für eine seiner TOTAL MC-BRAIN-DAMAGE-Tourneen engagierte.
"Soulgrinder" ist so etwas wie ein europäisch angehauchtes Power-Metal-Album, das mich in Sachen Gesang und Song-Arrangements stark an JAG PANZER erinnert (Nein, Sänger Luigi Bonansea erreicht NICHT das Niveau vom Tyrant). Seine Stimmlage ist wesentlich tiefer als die des typischen italienischen Power-Metal-Sängers, trotzdem melodisch und in keinster Weise an den Nerven zehrend. Allerdings fehlen die mitreißenden, einprägsamen Hooklines, die Prioritätensetzung auf viel Anspruch wirkt des Öfteren sehr erzwungen und hilflos. Dafür bekommt man hier keine Kindergartenmelodien, sondern ordentlich druckvolle Gitarrenriffs im ICED EARTH-Gewand, stellenweise auch ein bisschen thrashig.
Reinhören kann für alle, die sich eine solche Mischung gut vorstellen können, sicher nicht schaden, ich wurde beim Hören von "Soulgrinder" recht gut unterhalten, auf Dauerrotation steht die Schiebe deshalb bei mir aber nicht. Knapp überdurchschnittlich, aber kein Oberhammer.

[back]
[top]
Player [pop out]
loading...