Reviews



12/03/2004

The Last Command - METAL DISTRICT.DE

http://www.metal-district.de
Review from METAL DISTRICT.DE
AUTHOR Hansy Heider
MARK 7/10

ANTHENORA- The Last Command

Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich Anthenora's Demo "The General's Awakening" für das From The Underground-Fanzine reviewt habe. Anno 2004 liegt nun bereits das offizielle Debüt der Italiener mit zehn brandneuen Songs vor und eins kann man vorweg sagen: Die Jungs sind ihrem Stil treu geblieben. Rauer Heavy Metal, der viel eher an Grave Digger und alte Rage als an Helloween/Blind Guardian angelehnt ist, wie es leider viele von Anthenora's südländischen Kollegen praktizieren, bläst aus der heimischen Anlage. Neben dem flotten Opener und Titelsong sind es vor allem "Foreteller" und "Machines Of War" die zu gefallen wissen, da mich die flotten Riffs kontinuierlich an Metal Church zu Mike Howe-Zeiten erinnern. In textlicher Hinsicht ist "The Last Command" sogar ein Konzeptalbum geworden, welches sich mit einer nahenden, dunklen Zukunft und der Vergangenheit Europas während des zweiten Weltkriegs befasst. Leider beinhaltet der Silberling auch einige nicht so gelungene Songs, was aber auch daran liegen mag, dass Sänger Luigi Bonansea auf Dauer etwas zu inspiriert klingt beziehungsweise einfach an seine Grenzen stößt. Eine kleine zuvor getätigte Aussage darf ich aber dann doch revidieren, denn der mehr als gelungene Demosong "The Savior" befindet sich noch als "Hidden Track" auf dem Album. Wäre auch schade gewesen, wenn dieser flotte Kracher einem breiteren Publikum vorenthalten worden wäre

[back]
[top]
Player [pop out]
loading...